Xsolla logo
English
한국어
中文(简体)
Deutsch
Русский
ERFAHRUNGSBERICHTE
Story banner logo

XSOLLA-BEZAHLSTATION: POWER-UP FÜR EPIC GAMES‘ FORTNITE BATTLE ROYALE FÜR MOBILGERÄTE UND DEN UNREAL ENGINE MARKETPLACE

zahlungsmethodenalternative payment methodsWeltweite Präsenz
Story banner image

2016 wollten Epic Games ihr Unreal Engine Store für Spieleentwickler ohne Bankkonto oder mit eingeschränkten technischen Möglichkeiten öffnen. Wenige Jahre später brachte das Softwarehaus mit Fortnite einen Titel heraus, der einer Revolution in der Spielewelt gleichkam.

Als Epic Games sich das erste Mal an Xsolla wandte, war dem Unternehmen bekannt, dass ein erheblicher Teil der Entwickler-Community weltweit keine Zahlungen im Unreal Engine Store vornehmen konnte, was ihren Zugang zu einer erstklassigen Gaming-Engine beschränkte. Als dann das weltweite Phänomen Fortnite Marktreife erlangte, wurde der Anspruch erhoben, dass Spieler auf der ganzen Welt in der Lage sein sollten, In-Game-Käufe zu tätigen. Dahinter sollte eine der besten verfügbaren Lösungen zur Verhinderung von Betrug stehen.

Epic Games aus North Carolina – Action-Profis mit voller Engine-Power.

Die Geschichte von Epic Games ist recht bekannt. In den 90ern begann die Spieleschmiede mit PC-Titeln wie ZZT und Fire Fight. Den Durchbruch schaffte das Unternehmen mit der Unreal-Serie und der Unreal-Engine, die Entwickler weltweit nutzen, um ihre eigenen virtuellen Welten zu schaffen. Epic Games steht auch hinter der höchst erfolgreichen Serie Gears of War und natürlich dem bahnbrechenden Battle-Royale-Erfolgstitel Fortnite.

Dank Xsollas „intelligentem Netzwerk“ aus landesspezifischen Zahlungsmethoden konnten sich noch mehr Fortnite-Spieler weltweit ins Gefecht stürzen.
pages.stories.fortnite.content.screenshot.alt

Epic Games beschloss, für jede Region einzeln Dienste aus Xsollas „intelligentem Netzwerk“ von Zahlungsanbietern zu integrieren, wobei die Kosten und Nutzererfahrung für jeden einzelnen Markt genau auf den Prüfstand gestellt wurden.

Über mehrere Jahre hinweg integrierte das fünfköpfige Entwicklungs- und Testteam von Epic Games die Zahlungsvorgänge des Unternehmens mit Xsollas verfügbaren alternativen Zahlungsmethoden und konnte so die globale Reichweite massiv ausbauen. Weitere Vorteile sind:

ZAHLUNGOPTIONEN
  • Bereitstellung aller verfügbaren landesspezifischen Zahlungsmethoden und damit Vergrößerung der Reichweite auf Spieler ohne Bankkonto oder mit eingeschränkten technischen Möglichkeiten
  • Option, das Spiel direkt vom Entwickler zu kaufen, ohne den Umweg über Mainstream-Distributionsplattformen und -partner
ANTI-FRAUD UND MERCHANT OF RECORD
  • Filterung von betrügerischen Zahlungen mithilfe eines selbstaktualisierenden Algorithmus
  • Überprüfung strittiger Transaktionen rund um die Uhr mittels verhaltensbasierter und datenbezogener Metriken
  • Abwicklung aller Risiken im Zusammenhang mit Betrug und Rückbuchungen, inklusive Mehrwertsteuer und lokal geltenden Steuern
KUNDENANALYSEN UND SUPPORT
  • Bereitstellung von aggregierten Finanzdaten zur Nachverfolgung von erfolgreichen Käufen und Transaktionen für alle alternativen Zahlungsoptionen
  • Gemeinsam nutzbare Ressourcen für den Kundensupport, die es den Supportteams ermöglichen, Anfragen der Spieler weiterzuleiten
genutzte Produkte
Betrugsschutz

Durch die Partnerschaft mit Xsolla stellte Epic Games die Videospielbranche auf den Kopf und trat den Beweis an, dass Erfolg auch ohne Mainstream-Vertriebsplattformen möglich ist.

Mit der Veröffentlichung von Fortnite Battle Royale für Android wurde das weltweite Direktvertriebsmodell von Epic Games 2018 zum Topthema der Branche. Keine Frage, Fortnite hat eingeschlagen wie eine Bombe. Durch die Zusammenarbeit mit Xsolla ermöglicht Epic Games jedem Spieler, mit seiner Squad epische Siege zu erringen und seine tollsten Fortnite-Tanzmoves vorzuzeigen.

ALLES, WAS SIE ZUM AUFBAU IHRES TOPTITELS BRAUCHEN